Rauchmelder retten Leben!

Brandtote sind Rauchtote!!!
Rauchmelder warnen Sie bevor es zu spät ist.
Sie selbst passen immer gut auf? OK, doch es gibt Situationen die hat man einfach 
nicht in der Hand. Man passt einmal nicht auf, ist in Eile oder es gibt einen Kurzschluss
Eine frühe Warnung vor einem Feuer ist oft Lebensentscheidend. Besonders in der Nacht
Wussten Sie, daß wenn Sie schlafen, Ihr Geruchssinn nicht funktioniert und Sie somit den Brand durch die Nase nicht wahrnehmen können? 
Die giftigen Brandgase lähmen Ihr Atemzentrum und Sie ersticken noch bevor sie irgendeine Flamme gesehen haben.
In der heutigen Zeit gibt es in unseren Wohnungen häufig: Plastik, Schaumstoff und andere Einrichtungsgegenstände, die hoch giftigen Brandrauch erzeugen und zwar MASSENHAFT!
Wer wacht 24 Stunden über Ihre Sicherheit?
Rauchmelder sind bei weitem keine unansehnliche globigen Klötze mehr, die man vom Fachmann an der Decke montieren lassen muß.
Es sind kleine elegante Kästen, zum Teil sogar als Holzimitate erhältlich, die Ihren Strom von einer handelsüblichen 9 Volt Block Batterie beziehen. 
Diese hält ca. 3 Jahre und macht auf sich aufmerksam, wenn sie leer wird.
Die Montage ist denkbar einfach!
Eine Bodenplatte in der Größe eines Bierdeckels wird mit zwei kleinen Schräubchen an der Decke befestigt und der Rauchmelder selbst wird in diese eingeklickt.
So ist das Wechseln der Batterie auch ohne Probleme und Aufwand möglich.
Wo bringe ich Rauchmelder sinnvoll an?!?!
Sinnvoll sind Rauchmelder an Decken von Kinderzimmern, Schlafräumen, Fluren sowie in Treppenräumen. 
Natürlich wären Rauchmelder in jedem Raum sinnvoll, aber es gibt auch die Mindestschutzvarianten, d.h. am Besten in den zentralsten Raum der Wohnung ....
den Flur.

zurück zu Nützliches